Ball der Altschotten im Palais Auersperg

Ball der Altschotten im Palais Auersperg

Bereits zum 61. Mal laden die Altschotten zum jährlichen Wiener Traditionsball im Palais Auersperg ein. Am 10. Januar 2015 wird in den prunkvollen Räumen des Palais die Ballsaison eingeleitet. Der Ball der Altschotten sorgt stets für eine familiäre Atmosphäre und lädt Jung und Alt zum gemeinsamen Feiern ein.

Die Geschichte des Balls ist älter als die Gründung der Altschotten selbst. 1921 hat ein ehemaliger Gymnasiast den sogenannten Schottenball veranstaltet, der zwar nicht jährlich stattgefunden hat, aber aufgrund der Vielzahl doch als traditionell angesehen wurde. Nach der offiziellen Gründung der Altschotten im Jahr 1947 wurde die Organisation dann auch in deren Hände gelegt. Da es in den ersten Jahren nach dem zweiten Weltkrieg noch zu gefährlich war einen offiziellen Ball zu veranstalten, wurden die Feierlichkeiten vorerst nur als Tanzveranstaltungen bezeichnet. Die Tanzabende wurden in den Jahren 1951 und 1952 im Internationalen Haus (Palais Schwarzenberg) sowie 1953 im Restaurant Schwechater Hof abgehalten.

Am 20. Februar 1954 fand dann der erste formelle Ball der Nachkriegszeit im Palais Auersperg statt. Der Ball wurde vom Maturajahrgang des Gymnasiums mit einem zügigen Linkswalzer der Tanzschule Elmayer eröffnet. Anwesend waren neben der Vereinigung der Altschotten auch Vertreter der Theresianisten. Die Resonanz des ersten offiziellen Altschotten-Balls war generell sehr positiv. In der Tagespresse wurde die ausgezeichnete Organisation gelobt, ebenso wie die Entscheidung mit der Abhaltung des Balls bis ins Jahr 1954 zu warten, da es unter den sorgenschweren politischen und wirtschaftlichen Bedingungen davor wahrscheinlich kein heiteres Fest geworden wäre.

Heute nehmen jährlich 700 bis 1000 Besucher am edlen und gleichzeitig familiären Ball der Altschotten teil. Genauso, wie die Räumlichkeiten des Palais Auersperg den traditionellen Ort für die Veranstaltung bieten, liegt die Verantwortung für die Eröffnung des Balls seit der Gründung in den Händen der Tanzschule Elmayer.

Dresscode für den Ball:
Damen: Ballrobe oder bodenlanges Abendkleid
Herren: Frack, Uniform mit Dekoration, Smoking

Altschotten ball in Palais Auersperg

Bereits zum 61. Mal laden die Altschotten zum jährlichen Wiener Traditionsball im Palais Auersperg ein. Am 10. Januar 2015 wird in den prunkvollen Räumen des Palais die Ballsaison eingeleitet. Der Ball der Altschotten sorgt stets für eine familiäre Atmosphäre und lädt Jung und Alt zum gemeinsamen Feiern ein.

Die Geschichte des Balls ist älter als die Gründung der Altschotten selbst. 1921 hat ein ehemaliger Gymnasiast den sogenannten Schottenball veranstaltet, der zwar nicht jährlich stattgefunden hat, aber aufgrund der Vielzahl doch als traditionell angesehen wurde. Nach der offiziellen Gründung der Altschotten im Jahr 1947 wurde die Organisation dann auch in deren Hände gelegt. Da es in den ersten Jahren nach dem zweiten Weltkrieg noch zu gefährlich war einen offiziellen Ball zu veranstalten, wurden die Feierlichkeiten vorerst nur als Tanzveranstaltungen bezeichnet. Die Tanzabende wurden in den Jahren 1951 und 1952 im Internationalen Haus (Palais Schwarzenberg) sowie 1953 im Restaurant Schwechater Hof abgehalten.

Am 20. Februar 1954 fand dann der erste formelle Ball der Nachkriegszeit im Palais Auersperg statt. Der Ball wurde vom Maturajahrgang des Gymnasiums mit einem zügigen Linkswalzer der Tanzschule Elmayer eröffnet. Anwesend waren neben der Vereinigung der Altschotten auch Vertreter der Theresianisten. Die Resonanz des ersten offiziellen Altschotten-Balls war generell sehr positiv. In der Tagespresse wurde die ausgezeichnete Organisation gelobt, ebenso wie die Entscheidung mit der Abhaltung des Balls bis ins Jahr 1954 zu warten, da es unter den sorgenschweren politischen und wirtschaftlichen Bedingungen davor wahrscheinlich kein heiteres Fest geworden wäre.

Heute nehmen jährlich 700 bis 1000 Besucher am edlen und gleichzeitig familiären Ball der Altschotten teil. Genauso, wie die Räumlichkeiten des Palais Auersperg den traditionellen Ort für die Veranstaltung bieten, liegt die Verantwortung für die Eröffnung des Balls seit der Gründung in den Händen der Tanzschule Elmayer.

Dresscode für den Ball:
Damen: Ballrobe oder bodenlanges Abendkleid
Herren: Frack, Uniform mit Dekoration, Smoking

Schreibe einen Kommentar

div#stuning-header .dfd-stuning-header-bg-container {background-image: url(http://auersperg.com/wp-content/uploads/2017/10/slider-vestibuel.jpg);background-size: initial;background-position: center center;background-attachment: scroll;background-repeat: no-repeat;}#stuning-header div.page-title-inner {min-height: 260px;}